Konzert: Vivaldi und Händel

Ensemble Odyssee verwöhnte die Gäste

sg. Engelskirchen. Die Klänge von Cembalo, Blockflöte und Cello entführten die Besucher des Rathauskonzertes in Engelskirchen auf eine Zeitreise in das 17. und 18. Jahrhundert.
Das 2009 in Amsterdam gegründete Ensemble Odyssee widmet sich Werken aus dieser Zeit.

Neben regelmäßigen Projekten in Amsterdam war das Ensemble für Konzertreihen bereits in Deutschland, Österreich und Italien zu Gast. In kleinen Besetzungen spielen die Musiker genau so gerne wie auch in kammermusikalischen Gruppierungen.
Nach Engelskirchen waren Anna Stegmann und Andrea Friggi zusammen mit Agniezka Ewa Oszanca angereist.

Rund 30 Zuhörer genossen im Ratssaal ein erstklassiges Konzert bei dem berühmte Werke von Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel oder aber auch von Angelo Berardi gespielt wurden.

Letzte Änderung: Freitag, 02.03.2012 11:03 Uhr

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »

amio