Was ist das bloß für ein Wetter?

Alle reden übers Wetter, und wir machen das jetzt einfach auch! Was ist das eigentlich für ein Winter, der mit seinen Turbulenzen mehr an einen Herbst erinnert: Am Montag waren es 14 Grad, dazwischen gab es Bodenfrost und im Moment scheint es nahtlos in einen verregneten Frühling überzugehen! Angeblich wurden schon die ersten Mücken gesichtet und laut Wetterfrösche geht das so weiter, die nächste Zeit: Gewitter, Sturm, Temperaturstürze und man weiß ja gar nicht mehr, was man anziehen soll! Was halten Sie von diesem Winter, der bei uns hier im Rheinland schon wieder keiner ist? Fragen Sie sich auch, wo bleibt der Schnee oder reicht es Ihnen jetzt? Stimmen Sie bei uns im Netz ab, schreiben Sie uns Ihre Meinung diskutieren Sie mit anderen Leserinnen und Lesern: »

Werden Sie Bürgerreporter

Bürgerreporter

Mitreden und mitteilen, was Sie bewegt und interessiert.

Woche für Woche informieren wir sie über die neuesten Geschehnisse aus unserer Heimat. Und täglich finden Sie neue Artikel auf unseren aktuellen Internetseiten. Wir bieten all denjenigen, die nicht nur lesen wollen, was Journalisten schreiben, sondern viel lieber mitreden möchten, neue Möglichkeiten. »

Bürgerreporter
Eduard Blum

Serienmorde im Rheinisch-Bergischen

Organkiller auf Beutejagd

Bergisch Beute, der 2. Fall für Hauptkommissarin Kareen Wagenknecht und ihr Team. »

So geht es auch

Kölner Rosenmontagszug wagt und gewinnt

Der Rosenmontagszug bot alles, was das Herz begehrte. Zunächst die bange Frage: Fällt der Zoch wie in Düsseldorf und Mainz dem Sturm zum Opfer? Dann die Entscheidung: "Er geht", aber ohne Pferde, ohne Plaggen, Standarten und ohne Zugschilder. Und dann zeigten die Zugteilnehmer, wie man trotzdem einen wunderschönen Zug hinbekommt. »

Agger - voll - der Schlachtruf der Rebbelrother Jecken

Karnevalszug vom Feinsten begeisterte das feiernde Jeckenvolk

Der Schlachtruf der Rebbelrother Jecken "Agger - voll" muss bis zu den Wolken gedrungen sein, denn kaum begann der Zug hörte der Regen auf. Voller als voll geht halt nicht! Mit viel Liebe, Fantasie und Arbeit hatten die Ortsvereine einen Karnevalszug vom Feinsten zusammengestellt. Tanzmariechen Sonja nahm nach 15 Jahren ihren Abschied und wurde auf eigenem Abschiedswagen kutschiert. »

Ladys Night

Jecke Stimmung beim Mütterkaffee in der Turnhalle Marienheide

Schunkeln, singen, lachen - die jecken Marienheider Weiber feierten in der Turnhalle Marienheide. Erstmals war Bürgermeister Stefan Meisenberg mit dabei und stellte fest: "Drei Dinge braucht ein Mann - Schützenkönig in Gimborn, Bürgermeister in Marienheide und Gast sein beim Mütterkaffee." »

Himmlisch jecker Rosenmontag

Tausende Karnevalisten feierten beim großen Karnevalszug in Engelskirchen

Petrus muss ein Engelskirchener sein. Trocken und teilweise mit Sonnenschein gehörte ganz Engelskirchen noch einmal den Fastelovendsjecken, die in Scharen heranströmten, als klar war: Regnen wird es heute nicht! »

35 Jahre "Jecke Treck auf'm Berg"

Rosenmontagszug mit Vollblutkarnevalisten aus Dorn, Alpe, Hunsheim und Berghausen

Seit 35 Jahren schon schlängelt sich der kunterbunte "Jecke Treck auf'm Berg", mit Vollblut-Karnevalisten aus den Ortschaften Dorn, Alpe, Hunsheim und Berghausen, am Sonntag vor Rosenmontag, über die Reichshofer Höhen und ist nach Bekunden des Organisationsteams "einer der ältesten und wahrscheinlich auch der kleinste Karnevalsumzug östlich von Köln". »

Hambuch-Nachbarn spenden 2.300 Euro

Erlös an die Waldbröler Tafel gespendet

Das Aktionsprocedere steht seit Jahren fest und weil es sich traditionell bewährt hat, wurde es auch dieses Mal, im Wesentlichen, so fortgeführt. Wie immer wurde die Käsehütte auf dem Wiehler Rathausplatz bereits montags vorher aufgebaut. Wie immer startete am frühen Donnerstagmorgen, vor dem Wiehler Weihnachtsmarkt-Wochenende, eine Delegation der Oberwiehler Hambuch-Nachbarn per Kleinbus und Pkw Richtung Allgäu. »

Stephinchen in Bestform

Weibersitzung mit buntem Showprogramm

Bunt, kreativ, humorvoll und gut gelaunt - so kennt das närrische Volk die Weibersitzungen der "Lustigen Stephinchen". Die weibliche Elferrats-Riege rund um Vorsitzende Antje Schnellenbach begeisterte mit einem ausgefeilten Bühnenprogramm im Krawinkelsaal. »

"Broche stand Kopf" im Sonnenschein

Kleinster Lindlarer Karnevalszug begeisterte die kostümierten Jecken am Wegesrand

"Broche Alaaf" hieß es auch in dieser Session wieder beim kleinsten Lindlarer Karnevalszug in Brochhagen. Bei Sonnenschein zogen die fünf Fußgruppen bunt kostümiert und bestens gelaunt durch den Ort. »

Tennisherren schaffen Aufstieg in die Oberliga

Erfolgreiche Waldbröler

Die Tennisherren AK 65 des TuS 06 Waldbröl haben in der Winterrunde den Aufstieg in die Oberliga geschafft. Sie belegten in ihrer Gruppe den zweiten Platz, was zum Aufstieg in die neu zu bildende Oberliga ausreicht. »

Stars & Sternchen: Willemsen ist tot

Roger Willemsen hat den Kampf gegen den Krebs verloren. Ein großer "Weltbürger" wird fehlen. Diese und weitere News aus der Welt der Stars & Sternchen finden Sie hier... »

Bilderalben auf einen Blick


...hier geht es zu unseren aktuellen Bilderalben (3 Bilder) »

Nix wie hin

Es ist viel los in Oberberg: Kultur, Soziales, Sport, Politik, Party! Wir haben die Termine für Sie gesammelt. »

Online werben? Ganz einfach!

Erfolgreich durch Onlinewerbung!

Ab ins Internet und direkt zu Ihren Kunden: Mit Onlinewerbung auf unseren Seiten haben Sie die Nase vorn! Hier erfahren Sie mehr »

Zufrieden mit der Zustellung?

Uns ist wichtig, dass Sie zufrieden sind - darum freuen wir uns jederzeit über Ihre Hinweise und Anregungen zur Zustellung des Anzeigen-Echos. Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich als VIP-Leser. »

Alle Titel im Großraum Köln/Bonn

Lernen Sie die weiteren Anzeigenblätter im Großraum Köln/Bonn kennen. »